Jetzt fehlen nur noch die Kinder.

Das Camp ist fertig aufgebaut, der Check In ist vorbereitet und die Zeltbetreuer haben sogar schon angefangen Freundschaftsbändchen zu flechten.